Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV

Fortbildung für Einsatzorganisationen


Fortbildung für Einsatzorganisationen

Am 25. Mai wurde auf Initiative des EOBV am Längsee eine gemeinsame Tauchübung mit Einsatztauchern aus dem Feuerwehr- und Wasserrettungswesen durchgeführt. Ziel war es, die verschiedenen Einsatztaucher unter Wasser in Situationen zu versetzen, in denen eine gute Zusammenarbeit miteinander unumgänglich ist.

Unter Wasser wurden Arbeitstätigkeiten wie Bohren, Schrauben, Heben, Bergen, etc. mit Vollmaske inklusive Kommunikationseinheit und Oberflächenüberwachung, sowie mit Taucherhelm mit Kommunikationseinheit und kompletter Oberflächenversorgung und -überwachung durchgeführt. Der gute Ausbildungsstand der jeweiligen Einsatztaucher sorgte für einen problemlosen Ablauf und eine ausgezeichnete Lösung der gestellten Aufgaben.

Im Zuge dessen wurden von den Berufstaucheranwärtern EOBV TL, ABI d.F. Stefan Pintz (LFV Steiermark) und EOBV TL, ABI Rahman Ikanovic (LFV Kärnten) die theoretischen und praktischen Fähigkeiten in Bezug auf Arbeitstauchgänge abgeprüft.

Pro Taucheinsatz waren 4 Taucher gleichzeitig im Arbeitseinsatz, zusätzlich 3 Sicherungstaucher sowie 16 Mann für die Durchführung der Oberflächenüberwachung und -sicherung.

Wir gratulieren und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Teilnahme an der Aktion, welche neben dem Zweck der Weiterbildung auch die gute Zusammenarbeit der Einsatztaucher diverser Einsatzorganisationen untereinander forciert hat.

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Berufstauchlehrer Daniel Reger mit seinem Unternehmen Movienaut GmbH ( www.movienaut.at) und seinem Team für die Bereitstellung der notwendigen Ausrüstung und der Logistik die benötigt wird um solch große Einsätze abwickeln zu können.

Fortbildung für Einsatzorganisationen


Fortbildung für Einsatzorganisationen

Am 25. Mai wurde auf Initiative des EOBV am Längsee eine gemeinsame Tauchübung mit Einsatztauchern aus dem Feuerwehr- und Wasserrettungswesen durchgeführt. Ziel war es, die verschiedenen Einsatztaucher unter Wasser in Situationen zu versetzen, in denen eine gute Zusammenarbeit miteinander unumgänglich ist.

Unter Wasser wurden Arbeitstätigkeiten wie Bohren, Schrauben, Heben, Bergen, etc. mit Vollmaske inklusive Kommunikationseinheit und Oberflächenüberwachung, sowie mit Taucherhelm mit Kommunikationseinheit und kompletter Oberflächenversorgung und -überwachung durchgeführt. Der gute Ausbildungsstand der jeweiligen Einsatztaucher sorgte für einen problemlosen Ablauf und eine ausgezeichnete Lösung der gestellten Aufgaben.

Im Zuge dessen wurden von den Berufstaucheranwärtern EOBV TL, ABI d.F. Stefan Pintz (LFV Steiermark) und EOBV TL, ABI Rahman Ikanovic (LFV Kärnten) die theoretischen und praktischen Fähigkeiten in Bezug auf Arbeitstauchgänge abgeprüft.

Pro Taucheinsatz waren 4 Taucher gleichzeitig im Arbeitseinsatz, zusätzlich 3 Sicherungstaucher sowie 16 Mann für die Durchführung der Oberflächenüberwachung und -sicherung.

Wir gratulieren und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Teilnahme an der Aktion, welche neben dem Zweck der Weiterbildung auch die gute Zusammenarbeit der Einsatztaucher diverser Einsatzorganisationen untereinander forciert hat.

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Berufstauchlehrer Daniel Reger mit seinem Unternehmen Movienaut GmbH ( www.movienaut.at) und seinem Team für die Bereitstellung der notwendigen Ausrüstung und der Logistik die benötigt wird um solch große Einsätze abwickeln zu können.

Teilnehmer:Einsatztaucher der FF VölkermarktEinsatztaucher der FF St. VeitEinsatztaucher des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz (Steiermark)Einsatztaucher der Österreichischen Wasserrettung – Land KärntenBerufstaucher und Berufstauchlehrer des Ersten Österreichischen Berufstauchlehrerverbandes

Mehr Bilder finden Sie auf unserer Facebook Seite > hier  Fotos: ÖWR Kärnten / E. Rassinger, EOBV

  • Staatlich ermächtigter Tauchverband
  • Cedip - european commitee of professional
    diving instructors
  • erster österr. Berufstauchlehrer Verband
Über den EOBV
  • Tel.: +43 (0)6542 68370
  • Mobil: +43 (0)664 406 8381
  • E-Mail: lg-a@eobv.eu
EOBVPoint 24 •A-5751 MaishofenZVR Zahl: 581236810