Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV Der EOBV

Einsatztaucher absolvieren Vollmaskenkurs


Einsatztaucher der FF St. Veit an der Glan absolvierten Vollmaskenkurs

 Am 27.12.2018 nahmen auf Initiative des Tauchbeauftragten Wolfgang Hinteregger 3 Einsatztaucher der Freiwilligen Feuerwehr St. Veit an der Glan am Vollmaskenkurs des Ersten Österreichischen Berufstauchlehrerverbandes (EOBV) teil. Dieser Kurs gliederte sich über eine Dauer von 2 Tagen in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Erläutert wurden theoretische sowie technische Hintergründe zum Tauchen mit Vollmasken, Bandmasken und Taucherhelm, die richtige Sicherung von Tauchern bei Einsätzen in einer Tauchgruppe, der Ablauf eines Taucheinsatzes mittels Oberflächensicherung bei schlauchlosem sowie schlauchversorgtem Tauchen und das Tauchen mit Vollmaske und Kommunikationseinrichtung. Unter der Aufsicht unseres Berufstauchlehrers Stefan Arnesch wurde anschließend eine Tauchübung am Längsee durchgeführt. Hierbei galt es einen 120kg schweren Gegenstand unter Anweisungen der Oberfläche zu Suchen und mittels Hebesäcke über Grund an einen Zielpunkt zu bewegen und zu Bergen. Das Augenmerk lag dabei auf der Teamarbeit und einer sicheren Durchführung der Arbeiten.

Ein Teil dieses Kurses wurde, in erweiterter Form für die Einsatztaucher, bereits im Mai abgehalten (wir haben Berichtet). Dabei wurden ebenso unter der Aufsicht unseres Berufstauchlehrers Stefan Arnesch Tauchgänge mit Taucherhelm und Oberflächenversorgung durchgeführt.

Erläutert wurden theoretische sowie technische Hintergründe zum Tauchen mit Vollmasken, Bandmasken und Taucherhelm, die richtige Sicherung von Tauchern bei Einsätzen in einer Tauchgruppe, der Ablauf eines Taucheinsatzes mittels Oberflächensicherung bei schlauchlosem sowie schlauchversorgtem Tauchen und das Tauchen mit Vollmaske und Kommunikationseinrichtung. Unter der Aufsicht unseres Berufstauchlehrers Stefan Arnesch wurde anschließend eine Tauchübung am Längsee durchgeführt. Hierbei galt es einen 120kg schweren Gegenstand unter Anweisungen der Oberfläche zu Suchen und mittels Hebesäcke über Grund an einen Zielpunkt zu bewegen und zu Bergen. Das Augenmerk lag dabei auf der Teamarbeit und einer sicheren Durchführung der Arbeiten.

Ein Teil dieses Kurses wurde, in erweiterter Form für die Einsatztaucher, bereits im Mai abgehalten (wir haben Berichtet). Dabei wurden ebenso unter der Aufsicht unseres Berufstauchlehrers Stefan Arnesch Tauchgänge mit Taucherhelm und Oberflächenversorgung durchgeführt.

  • Staatlich ermächtigter Tauchverband
  • Cedip - european commitee of professional
    diving instructors
  • erster österr. Berufstauchlehrer Verband
Über den EOBV
  • Tel.: +43 (0)6542 68370
  • Mobil: +43 (0)664 406 8381
  • E-Mail: lg-a@eobv.eu
EOBVPoint 24 •A-5751 MaishofenZVR Zahl: 581236810