Diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz.
EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband   EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband EOBV | erster österreichischer Berufstauchlehrer Verband

Datenschutzerklärung


Datenschutz, Datenverarbeitung und Privacy Policy

Um einige der auf dem Portal ( www.eobv.at) angebotenen Features (z.B. Downloads, Zertifizierungen) zu nutzen, ist es erforderlich, dass sich ein Benutzer am Portal registriert. Die dabei bekannt gegebenen Daten werden nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung streng vertraulich behandelt. Mit der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes erklärt sich der Benutzer (widerruflich) einverstanden, dass die Daten von der Geschäftsstelle des EOBV für die Verarbeitung der Anfragen, Bestellungen und Datenerfassungen verwendet werden.

Der Benutzer ist berechtigt, auf dem Portal Zugang zu seinen Anmeldedaten zu erhalten und diese zu berichtigen. Der Benutzer hat seine Zugangskennung und gegebenenfalls sein Passwort geheim zu halten und sorgfältig zu verwahren; er haftet für Missbräuche, die aufgrund eines sorglosen Umganges entstehen. Der EOBV wird niemals in irgendeiner Form die Übermittlung von Passwörtern anfordern. Sollten Passwörter von Ihnen verlangt werden, wenden Sie sich bitte umgehend an die Geschäftsstelle des EOBV.

Auch der EOBV trägt alles Vertretbare dazu bei, die Privatsphäre zu schützen, indem er zum Datenschutz alle seine wirtschaftlich zumutbaren technischen Möglichkeiten (Firewall, Virenschutz, Herstellung sicherer Verbindungen) ergreift. Zu diesen Daten haben nur ausgewählte Personen Zugang, die eigens zur Geheimhaltung verpflichtet wurden.

Wenn der Benutzer es wünscht, werden alle seine Daten aus dem Portal gelöscht; dazu ist es erforderlich, ein E-Mail an lg-a@eobv.eu zu senden. Die Geschäftsstelle des EOBV wird daraufhin Ihre Abmeldung an die zu löschende E-Mail-Adresse bestätigen.

Der Mailverkehr, der mit dem EOBV geführt wird, wird weder überwacht noch heraus gegeben; jedoch wird der EOBV die Staatsanwaltschaft vor allem dann unverzüglich in Kenntnis setzen, wenn es sich um Drohungen gegen Personen, Verletzungen der Persönlichkeitsrechte oder strafgerichtlich zu verfolgende Gesetzesverstöße handelt. Der Benutzer erklärt sich einverstanden, die einschlägigen nationalen und internationalen Gesetze zu respektieren.

Eine Identitätstäuschung kann z.B. die Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person sein. Sollte sich ein Benutzer beschweren, dass jemand unter seinem Namen auftritt, so wird dies ausnahmslos zu Anzeige gebracht und durch die zuständigen Behörden weiter verfolgt werden.

Recht und Gericht

Sämtliche Rechte und Pflichten aus der Nutzung des Portals des EOBV unterliegen österreichischem Recht. Gerichtsstand ist das zuständige Gericht nach dem jeweiligen Sitz der Geschäftsstelle. Für Rechtsstreitigkeiten mit Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die dort festgelegten Gerichtsstände.

Nutzungsrisiko des Benutzers

Der Benutzer ist sich bewusst, dass das Herunterladen von Daten nach seinem eigenen freien Ermessen und auf sein Risiko hin erfolgt; er ist für jegliche Schäden an seinem Computersystem, auch wenn diese zu Datenverlusten führen, selbst verantwortlich. Der EOBV und seine Mitglieder (Tauchlehrer) bemühen sich, nach dem Stand der Technik und wirtschaftlich vertretbare Sicherheitstechnologien einzusetzen, können jedoch nicht garantieren, dass unter keinen Umständen virenverseuchte Mails gesendet oder Angriffe von Hackern über diese Webseite geführt werden, die durch Basisproduktfehler ermöglicht werden. Der EOBV sichert dem Benutzer zu, dass er, wenn ihm eine Gefährdung bekannt wird, diese sofort dem Benutzer mitteilen und den Service abschalten wird.

Mitteilungen

Rechtliche Hinweise zur Abänderung der Nutzungsbestimmungen können entweder durch Bekanntmachung auf der Webseite unter www.eobv.eu oder durch eMail-Versand oder durch Post erfolgen. Diese Nutzungsbestimmungen können von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, ohne dass jeder einzelne Benutzer hierüber gesondert in Kenntnis gesetzt wird. Die jeweils gültige Version lässt sich auf dieser Internet-Seite abrufen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes und der Informationssicherheit ist die WEB-Service Mayer (Inhaber: Dr. Peter Mayer) Würzburgerweg 18, 4840 Vöklabruck. Die Leitung der Geschäftsstelle meldet allfällige Schwachstellen und Verstöße im Bereich Data Privacy dem Präsidium sowie bei Bedarf den Behörden.

Das Präsidium des EOBV unterstützt die Geschäftsstelle bei der Einhaltung seiner datenschutzrechtlichen Verpflichtungen.

Ein Auszug aus dem österreichischen Datenschutzgesetz.

Das österreichische Datenschutzgesetz (DSG) gibt Ihnen in Bezug auf Ihre Daten gegenüber jedem Unternehmen (Vereine)  folgende Rechte:

Auskunft über verwendete Daten § 26 DSG bestimmt, dass jede Person nach entsprechendem Nachweis ihrer Identität Auskunft über die zu dieser Person verarbeiteten Daten verlangen kann. Eine solche Auskunft muss innerhalb von 8 Wochen ab Erhalt zur Verfügung gestellt werden. Werden keine Daten zu einer Person verarbeitet, so muss auch dies vom Unternehmen (Verein) mitgeteilt werden.

Richtigstellung und Löschen von Daten § 27 DSG gibt jeder Person ein Recht auf Richtigstellung bzw. Löschung ihrer Daten. Dies bedeutet, dass unrichtige oder entgegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes verarbeitete Daten richtigzustellen oder zu löschen sind. Weiters können Personen eine einmal erteilte Zustimmung zur Verwendung ihrer Daten jederzeit widerrufen.

Hinweis: Der EOBV ist verpflichtet, gemäß FK-V, BGBL 13/2007 alle Ausbildungsdaten von Tauchschülern wie auch Tauchlehrern 40 Jahre aufzubewahren!

  • Staatlich ermächtigter Tauchverband
  • Cedip - european commitee of professional diving instructors
  • erster österr. Berufstauchlehrer Verband
Über den EOBV
  • Tel.: +43 (0)6542 68370
  • Mobil: +43 (0)664 406 8381
  • E-Mail: lg-a@eobv.eu
EOBVPoint 24 • A-5751 Maishofen